Federweisser

Der Federweisser ist da!
Gestern hat die Spedition uns süssen Most geliefert, der heute schon wunderbar gärt. Wir füllen unseren Federweisser jeden Tag im Geschäft frisch ab. So können wir garantieren, daß wir einerseits keinen Traubensaft und anderseits keine völlig durchgegorene Ware verkaufen. Der Federweisser ist immer schön süß mit einer leicht prickelnden Kohlensäure.
Ein Tipp für die, die es gerne etwas herber lieben: kaufen Sie den Federweisser einen Tag bevor Sie ihn trinken wollen und lassen Sie ihn über Nacht ungekühlt.

Ein Liter kostet 4,50 €, dazu kommen noch 0,30 € Flaschenpfand.  Nicht etikettierte Literflaschen nehmen wir auch zurück.

Unseren Federweisser erhalten Sie übrigens auch bei der Landmetzgerei Terhardt in Laach. Glasweise, mit einen schönen Stück Flammkuchen können Sie ihn in der Cafepause in der Karl-Oberbach-Strasse genießen.

Zaleo Tempranillo

KartonangebotIm Karton unser günstigster

6 Flaschen für 25 €

4,17 € statt 4,90 €

Tempranillo ist die spanische Rebsorte schlechthin. Die Kooperative Viñaoliva vereint Winzer in der Extremadura, deren Hauptrebsorte die Tempranillo-Traube ist.  Der Zaleo Tempranillo ist ein unkomplizierter Wein, dessen Bukett Aromen roter Beeren verströmt, die sich mit dem Duft mineralisch geprägter Erde vermischen. Im Geschmack dominiert zunächst eine Pflaumennote mit Nuancen von schwarzen Beeren, während sich im Abgang ein leichter Anflug von Taninen manifestiert. Der Zaleo Tempranillo paßt zu allen Gerichten mit rotem Fleisch. Und natürlich zu spanischen Tapas. Aber man kann ihn auch ohne ein Essen jederzeit trinken.

Pecorino

Alte Reben – junger WeinVanita Pecorino – ein kräftiger, aromatischer Weißwein mit Aromen von reifen, weißen Früchten. Ein Wein mit vollem, saftigen Geschmack und frischem Abgang. Vanita Pecorino passt hervorragend zu gegrillten Garnelen mit Knoblauch, gerösteten Hähnchenkeulen oder zu Spaghetti Carbonara – oder einfach solo. Nichts zu tun hat der Wein Pecorino mit der gleichnamigen Käsesorte.

Die Geschichte zu diesem Wein: Pecorino war lange vergessen worden. Anfang der achtziger Jahre forschte ein gewisser Herr Guido Cocci Grifoni nach autochthonen Rebsorten in den Marken. Dabei fand er bei einem Winzer noch einige Stöcke Pecorino. Danach dauerte es noch bis zum Jahr 2000 bis die Rebsorte als DOC-Wein in den Marken und als IGP in den Abruzzen anerkannt wurde. Inzwischen erfreut sich Pecorino wieder allgemeiner Beliebtheit.

Champagne Grand Cru

Winzerchampagner von Sabine Godme

Das Weinbaugebiet Champagne ist in vier Regionen unterteilt, Vallée de la Marne, Côtes de Blancs, Montagne de Reims und Côtes de Bar. Heute stellen wir einen Champagner aus der Region Montagne de Reims vor. Hier ist die Dichte der Grand Cru-Gemeinden am größten. In Verzenay ist das Weingut der Winzerin Sabine Godmé.

Eine ihrer Spezialitäten ist der Champagne Grand Cru Blanc de Noirs aus 100% Pinot Noir gekeltert. Sehr kräftig und anhaltend, feine Johannisbeernote und elegante Perlage. Einfach lecker!

Champagne Grand Cu Blanc de Noirs 0,75 l – 45,00 €

Frascati

Frascati – ein italienischer Klassiker

Frascati – ein Klassiker unter den italienischen Weißweinen. Seinen Namen verdankt er der gleichnamigen Stadt, die nur 25 km von Rom entfernt ist. Auf vulkanischen Böden wachsen Malvasia, Trebbiano und Grecchetto. Aus ihnen entsteht der frische, blumige Wein mit einem Aroma von gelben Früchten und einer zarten Mandelnote. Genießen Sie den Wein zusammen mit sommerlich Gemüsen – vor allem grünen Bohnen – oder einfach als erfrischenden Wein in geselliger Grillrunde.

Frascati Superiore 0,75 l – 6,90 €

Silvaner aus Rheinhessen

Silvaner und Winzer

Silvaner aus Rheinhessen von Bernd Russbach

Seit einiger Zeit waren wir auf der Suche nach einem unkomplizierten Literwein für alle Tage. Vor einigen Wochen haben wir den Winzer Bernd Russbach aus Eppelsheim kennengelernt. Sein trockener Silvaner hat uns überzeugt –frisch, gut ausbalancierte Frucht und Säure, klare Struktur. Wein der schmeckt.

Silvaner trocken 1,0 l – 6,90 €

Schnell überzeugen konnte uns Bernd Russbach auch von seinen Lagen- und Terroirweinen. Entschieden haben wir uns für den Esselborner Goldberg. In der Nase reife, gelbe Früchte: Birne, Mirabelle, Apfel und Melone, am Gaumen saftig und feinwürzig, feine Mineralität.

Silvaner Esselborner Goldberg 0,75 l – 12,90 €

Champagner

Champagner vom Winzer

Der Winzer Arnaud Vautrain baut in Dizy (Premier Cru) und Ay (Grand Cru) die klassischen Rebsorten für den Champagner an: Pinot Noir, Pinot Meunier und Chardonnay. Das Weingut ist mit 10 ha Anbaufläche recht klein. Zur Erzeugung seiner Champagner verwendet er ausschließlich Trauben aus eigenem Anbau – eben ein echter Winzerchampagner! Wir führen drei seiner Champagner in unserem Sortiment. Die Cuvée “Carte blanche” besteht zu 75% aus Pinot Noir und Pinot Meunier sowie 25% Chardonnay, sehr kräftig, mit einem sehr schönen Aroma von reifen Äpfeln.  Wer Erdbeeren liebt, liebt sicher auch den Rosé des Hauses, erzeugt wird er ganz klassisch durch Zugabe von etwas Rotwein. Das Spitzenprodukt ist der Millesime, ein Jahrgangschampagner der mehr als drei Jahre auf der Hefe gereift ist é– sehr elegant, fast cremig und von großer Länge.

Carte blanche 1er Cru 0,75 l – 29,90 €
Rosé 1er Cru 0,75 l – 35,90 €
Millesime 2016 1er Cru – 45,00 €

Italienischer Sommerwein

Der Sommerwein: EST! EST!!EST!!!

Den Sommerwein bekommen wir dieses Jahr aus dem italienischen Latium: am Lago di Bolsena werden die Trauben Trebbiano und  Malvasia angebaut, aus denen dieser leichte, fruchtige und spritzige Weißwein gekeltert wird. Passt gut zu Fisch und leichten Gerichten vom Grill. Oder einfach solo an warmen Sommerabenden auf dem Balkon oder der Terrasse.
EST! EST!! EST!!! 0,75 l – 5,90 €
Zum Namen des Weines gibt es auch noch eine schöne Geschichte: Als Heinrich V. von Hohenstaufen sich im Jahre 1111 nach Rom aufmachte, um sich vom Papst seine Ernennung zum Kaiser bestätigen zu lassen, befand sich unter seinem Anhang ein gewisser Johannes Defuk, der ein ausgesprochener Weinliebhaber war. Dieser trug seinem Knecht Martin auf vorauszureisen, um auf dem Weg jedes Lokal mit einem außergewöhnlich guten Tropfen im Ausschank mit einem EST! am Eingang zu kennzeichnen. In Montefiascone war der Wein derart gut, daß der Knecht Martin gleich dreimal “est”; also EST!EST!!EST!!! an die Tür schrieb, was dann unserem Wein den unvergleichlichen Namen einbrachte.

Wein aus der La Mancha

Die La Mancha ist mit Abstand das größte Weinbaugebiet Spaniens. Ein großer Teil der Weine geht als Fasswein in die Produktion von Sekt und sogenannten Weinen der EU. In den letzten Jahren haben viele Weingüter diesem Billigmarkt den Rücken gekehrt und sind dazu übergegangen, ihren Wein selbst abzufüllen – so auch die Vinicola de Tomelloso. Sie bieten uns sowohl kräftige, gehaltvolle Rotweine als auch leichte, spritzige Weine für jeden Tag an. Einige davon auch Bio-zertifiziert.

Und diese haben wir für Sie da:

Finca Cerrada Tempranillo bio 0,75 l – 4,90 €
Finca Cerrada Tempranillo rosado bio 0,75 l – 4,90 €
Finca Cerrada Viura bio 0,75 l – 4,90 €
Finca Cerrada Crianza 0,75 l – 7,90€
(Tempranillo/Cabernet-Sauvignon/Syrah)
Torre de Gazate rosado 0,75 l – 5,90 €
(Cabernet-Sauvignon / halbtrocken)
Torre de Gazate Crianza 0,75 l – 8,90 €
(Tempranillo/Cabernet-Sauvignon)

 

Weingut Clemens Busch

Clemens Busch

Clemens Busch betreibt eines der besten Weingüter an der Mosel. Seine beste Lage, die Pündericher Marienburg, ist zu 99% mit Riesling bepflanzt. Das Terroir ist nicht homogen – es finden sich Blauschiefer, Grauschiefer und Rotschiefer. Clemens Busch erzeugt, je nach Boden und Mikroklima, mehrere große Gewächse. Wir haben uns für das GG Pündricher Marienburg “Fahrlay” entschieden. Aber auch der Gutswein und seine Ortsweine sind bemerkenswert. Wir haben:

Großes Gewächs Pündericher Marienburg “Fahrlay” 0,75 l – 35,00 €
Riesling vom grauen Schiefer 0,75 l – 15,90 €
Riesling vom roten Schiefer 0,75 l – 15,90 €
Riesling Gutswein 0,75 l – 11,90 €

Noch mehr Riesling finden Sie in unserer Preisliste