Justo – jetzt im Angebot

Justo - Rotweinaus dem Veneto

Justo ist eine Cuvée aus 60% Corvina und 40% Merlot und kommt aus der Provinz Verona. Die Trauben werden gegen Ende September geerntet und in Kästen für 20 Tage an der Luft getrocknet und dann gekeltert. Die Reifung erfolgt im Stahltank und für eine kurze Zeit in der Flasche. Die tiefrote Farbe und  ein intensiver  Geschmack nach reifen, roten Beeren sind für den Justo charakteristisch.
Jetzt für 5,90 € statt 7,20 €, solange der Vorrat reicht.

Soave

Soaveflasche im weinberg

 

Soave ist ein Weinanbaugebiet in Venetien, das dem Wein seinen Namen gibt. Unser Soave kommt aus der Kernregion um den Ort Soave und darf sich deshalb Soave Classico nennen, der als einer der besten Weißweine Italiens gilt. Eine Cuvée aus 70% Garganega und 30% Trebbiano bzw. Chardonnay, die leicht und säurearm daherkommt und sich durch ein samtiges Aroma auszeichnet. Durch seinen feinen Geschmack eignet er sich besonders gut für Antipasti und Fischgerichte – oder als spritziger Aperitif!

Jetzt zum Sonderpreis –solange der Vorrat reicht–

0,75 l – 5,90 €

Federweisser

Federweisser im Gärfass

 

Heute hat die Spedition uns süssen Most geliefert, der schon leicht gärt. Wir füllen unseren Federweisser jeden Tag im Geschäft frisch ab. So können wir garantieren, daß wir einerseits keinen Traubensaft und anderseits keine völlig durchgegorene Ware verkaufen. Der Federweisser ist immer schön süß mit einer leicht prickelnden Kohlensäure.
Ein Tipp für die, die es gerne etwas herber lieben: kaufen Sie den Federweisser einen Tag bevor Sie ihn trinken wollen und lassen Sie ihn über Nacht ungekühlt.

Ein Liter kostet 4,90 €, dazu kommen noch 0,30 € Flaschenpfand. Nicht etikettierte Literflaschen nehmen wir auch zurück.

Unseren Federweisser erhalten Sie übrigens auch bei der Landmetzgerei Terhardt in Laach. Glasweise, mit einen schönen Stück Flammkuchen können Sie ihn in der Cafepause in der Karl-Oberbach-Strasse genießen.

Nero d’Avola

Nero d'Avola, sizilianischer ROtwein

 

Nero d’Avola – ein leckerer und preiswerter Rotwein aus Sizilien. Die Kellerei Vigneti Zabu achtet bei der Herstellung auf eine sanfte Pressung, so dass keine grünen Tannine und Bitterstoffe in den Most gelangen. So entsteht ein perfekter Wein für alle Tage. In der Nase fruchtig und eine leicht balsamisch. Am Gaumen geschmeidig und weich, warm, mit den Aromen reifer schwarzer Früchte. Ein ausgewogener Wein mit zarten, angenehmen Tanninen. 0,75 l – 6,50 €

Cava Palau

Cava Palau - spanischer Sekt

 

Cava Palau – ein Sekt der bei keiner Feier fehlen sollte! Die Trauben für diese prickelnde Vergnügen kommen aus der Region Penedes im Westen Barcelonas, es sind Macabeo, Xarel-lo und Parellada – die traditionelle Cuvee für spanischen Sekt. Die zweite Gärung erfolgt für 9-12 Monate in der Flasche. So entsteht ein feinperliger, fruchtiger Cava mit einer zurückhaltenden, angenehmen Säure. Perfekt als Aperitif bei Empfängen, aber auch ein schöner Begleiter von Meeresfrüchten und leichtem Geflügel.

Falanghina

 

Die Gegend um den Vesuv in Kampanien ist seit der Antike berühmt für seine hervorragenden Weine. So wurde schon im 1. Jahrhundert vor Christi Geburt der Falerner von den Vesuvhängen in die gesamte damals bekannte Welt verschifft. Unser Vesevo Falanghina ist ein trockener Weißwein aus der Kommune Benevent in Kampanien. Die Traube Falanghina ist in Kampanien weit verbreitet und besticht durch ihren frischen, fruchtigen Geschmack. In der Nase begeistern zunächst florale Aromen, zu den sich nach und nach Nuancen von Melone und Aprikose gesellen. Am Gaumen ist der Falanghina frisch, wunderbar weich und dezent mineralisch. Die ausgewogene Fruchtsäure sorgt für einen schönes Verweilen der Aromen, ein äußerst harmonischer Wein. Hervorragend geeignet als Aperitif und leicht zu trinken! Passt perfekt zu Fisch und Schalentieren.
0,75 l – 7,20 €

Riesling Einblick

Riesling Einblick von der Mosel

 

Die Winzerfamilie Köwerich wird seit der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts in den Kirchenbüchern des Dorfes Leiwen an der Mosel erwähnt. Es liegt an der Mittelmosel an einer besonders schönen Flußschleife. Blauer Schiefer prägt das Terroir und damit den Geschmack des Weins. Tradition wird in der Familie großgeschrieben, auch wenn manche Weine recht ungewöhnliche Namen tragen: So auch unser Riesling Einblick Nr. 1. Im Glas wirkt er hellgelb. In der Nase dominieren Obstaromen wie Pfirsch und Aprikose. Am Gaumen gesellt sich zu diesen Aromen eine samtene Mineralität, die zusammen noch lange nachklingen. Spritzig und harmonisch – ein unkomplizierter Wein für jede Gelegenheit!
0,75 l – 7,90 €

Grauschiefer

Riesling Grauschiefer

Seit über 250 Jahren betreibt die Familie Peters Weinbau in Wiltingen an der Saar. Zunächst noch innerhalb eines landwirtschaftlichen Gemischtbetriebs unterhalten, haben sie besonders zwischen den Weltkriegen den Weinbau von der übrigen Landwirtschaft getrennt und zu einem Weingut ausgebaut. In den siebziger Jahren haben sie aus Platzmangel das Stammhaus in der Dorfmitte verlassen und am Fuße des Wiltinger Schloßbergs ein neues Domizil errichtet.
Das Terroir prägt die Einzigartigkeit der Weine: So auch der graue Schiefer der unserem Riesling Grauschiefer seinen Namen verleiht. Im Glas ist er Strohgelb. Das duftige Bukett aus Pfirsich, Aprikosen und Apfel verwöhnt die Nase; diese Aromen setzen sich auch am Gaumen fort gepaart mit einer unterschwelligen Mineralität. Das macht den Grauschiefer zu einem spritzigen Genuß für jeden Tag.
0,75 – 7,90 €

Spreitzer Gutsriesling

 

Das Weingut Spreitzer befindet sich in Oestrich im Rheingau. Das Gut existiert bereits seit der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Heute führen die Brüder Andreas und Bernd Spreitzer den Familienbetrieb, der etwa 24 Hektar Weinberge bewirtschaftet. 95 Prozent der Anbaufläche bringen Riesling hervor, dagegen nur etwa fünf Prozent Spätburgunder. Seit 1999 ist das Weingut Mitglied im Verband deutscher Prädikatsweingüter (VDP). Unser Riesling ist ein sogenannter Gutswein, der nach den Maßgaben des VDP nur von eigenen Lagen des Weinguts stammen darf und entsprechend der Qualitätsauflagen des Verbands hergestellt werden muß. Die Trauben für unseren Riesling kommen von den drei Oestricher Lagen Lenchen, Klosterberg und Doosberg. Im Glas präsentiert sich der Wein in einem blassen Zitronengelb. Der Geruch erinnert an Mirabellen mit etwas Minze. Im Mund ist er saftig, wunderbar frisch mit einer Spur Mineralität. Die milde Säure im Abgang macht diesen Riesling zu einem unbeschwerten Genuß.

0,75 l – 9,20 €

Saint-Chinian

 

Nach der ungewöhnlich großen Hitze der vergangenen Tage, sollen sich am kommenden Wochenende die Temperaturen auf ein sommerlich erträgliches Maß einpendeln, die zu einem entspannten Beisammensein im Freien mit einem schönen Glas Wein einladen. Unser Rosé “L’Excellence de Saint-Laurent” aus Saint-Chinian im Languedoc ist wie dafür gemacht: Die Cuvée aus den Rebsorten Grenache, Syrah und Cinsault ist im Glas lachsfarben. Die Nase nimmt einen leicht fruchtigen Geruch wahr. Am Gaumen sehr angenehm und sanft, schmeckt der Rosé aus Saint- Chinian nach schwarzen Beeren mit leicht erdigen Noten. Der Abgang ist mit fein eingearbeiteten Tanninen lang anhaltend.

0,75 l – 5,90 €