Rivaner zum Spargel

Rivaner zum Spargel

 

Heute beginnt offiziell die Spargelsaison in NRW und wir haben dann schon mal eine erste Empfehlung: ein Klassiker zum Spargel ist der Rivaner von der Winzergenossenschaft Königschaffhausen! Ein saftiger Wein mit einer feinen Citrus-Muskatnote und fruchtigen Noten die an Birne erinnern. Passt wunderbar mit Spargel und Butter oder Hollandaise. 0,75 l – 6,50 €

Aktuell auch zur Probe!

Cuvée Purpurrot

Flasche Cuvée Pupurrot in Keller Weingut Sauer mit Barriquefässern

 

Als Nachtrag zu unserer Weinprobe vor Ostern soll hier noch die Cuvée Purpurrot vom Weingut Sauer vorgestellt werden: St. Laurent, Spätburgunder und Dunkelfelder mischen sich in diesem Wein, der seine tiefrote, eben „purpurrote“ Farbe, von dem Saft der Dunkelfeldertraube bekommt. Der Wein reift 12 Monate im Barrique. Der Duft ist eine Mischung aus Kirsche und Erdbeere, der von einem Hauch Vanille und Pfeffer ergänzt wird. Im Mund wirkt die Cuvée Pupurrot mineralisch und konzentriert fruchtig mit ein wenig Säure. Diese Kombination hinterlässt ein intensiv vollmundiges Mundgefühl, das durch milde Tannine unterstützt wird. Ein außergewöhnliches Trinkerlebnis!

0,75 l – 13,20 €

Pinot Sekt brut

Eine Flasche Pinot Sekt brut vor der Weinlage Münzberg

 

Im Weingut Heiner Sauer wird seit 2010 Sekt in eigener Regie hergestellt. Unser Pinot Sekt brut besteht aus Grau-, Weiss- und Spätburgunder des Jahrgangs 2019. Die Trauben für den Sekt werden per Hand vor der allgemeinen Traubenlese geerntet, um genügend Säure zu erzielen und einen moderaten Alkoholgehalt zu erhalten. Die genannten Weine reifen zum Teil in Edelstahltanks und zum Teil in Holzfässern. Später, im Sommer kommt es zu einer zweiten Gärung in der Flasche, wobei zuvor Traubensaft und Champagnerhefen zu den Weinen gegeben werden. Nach einer langen Reifezeit von mindestens 30 Monaten werden die Flaschen in Rüttelpulten 20 Tage bewegt, damit sich die Hefe im Flaschenhals sammelt. Nach der Trennung der Hefe vom Sekt, dem „Degorgieren“, wird die Flasche mit einer Mischung aus Traubensaft und Wein, der „Dosage“, wieder aufgefüllt und dann endgültig verkorkt. Diese Sektbereitung nach dem traditionellen Verfahren macht unseren Pinot Sekt brut zu einem prickelnden Hochgenuß! – am 22. und 23. März bei uns auch in der Weinprobe!

0,75 l – 17,20 €

Spätburgunder Gutswein

Spätburgunder Gutswein Heiner Sauer

 

Auch bei seinem Spätburgunder Gutswein beschreitet Heiner Sauer neue Wege. Immer zu Experimenten bereit, besorgt er die Reben für diesen Wein an der Cote d’Or im französischen Burgund. So entsteht ein deutscher Spätburgunder mit französischen Wurzeln. Zu den typischen Fruchtaromen wie Kirsche und Johannisbeere, gesellen sich auch würzige Aromen, abgerundet von zarten, gut eingebauten Tanninen.

0,75 l – 9,90 €

Auch diesen Wein stellen wir in der Weinprobe am 22. und 23. März vor!

Grauburgunder Löss

Abfüllung Most Grauburgunder Löss im Sauer -Keller

 

Das Weingut Sauer in Nußdorf verfolgt Grundsätze, die man nicht hoch genug schätzen kann: Die Weine, seit über 35 Jahren in Bioqualität, sind absolut verlässlich, trotzen dem Zeitgeist und wollen jedes Jahr einmal mehr die Weinliebhaber überzeugen. Der Grauburgunder Löss ist ein alle Geschmacksrezeptoren aktivierendes Kraftpaket: Aromen von Pfirsich, Birne und Ananas mischen sich mit einer leicht erdigen Note, was den Wein am Gaumen komplex und opulent wirken läßt. Auf unserem Bild sieht man den frischen Grauburgunder Löss aus 2023. Wir bieten den Jahrgang 2022 an. Auch diesen Wein können Sie während unserer Weinprobe am 22. und 23. März probieren!

0,75 l – 11,90 €

Riesling in der Literflasche

Riesling in der Literflasche

 

Zur Pfälzer Lebensart gehört ein Riesling in der Literflasche unbedingt dazu. Ein einfacher, unkomplizierter und leckerer Schoppenwein. Die Grundlage für eine ordentliche Weißweinschorle, wie sie in fast jeder Gastwirtschaft der Pfalz angeboten wird – die Portion a’ 0,5 Liter, wer weniger will muß eine kleine bestellen. Der Gutsriesling von Heiner Sauer ist für diesen Genuss perfekt geeignet. Saftig, frisch mit Aromen von Apfel und Zitrus und einem guten Körper ist er aber auch pur zu genießen. 1,0 l – 7,50 €
In den nächsten Wochen stellen wir an dieser Stelle noch andere Weine vom Weingut Sauer vor und nicht nur virtuell in der Weinprobe am 22. und 23. März.

Zweigelt

Ein Zweigelt vor einem Lössabbruch

 

Die Familie Leth betreibt seit den frühen sechziger Jahren Weinbau. Das ist noch nicht wirklich lange, aber lange genug, um mit Idealismus, Innovation und Investition ein Weingut zu formen, das zu den führenden der Region Wagram zählt. Der Wagram ist ein langestreckter Höhenzug in Niederösterreich, dessen fruchtbarer Lössboden für den Weinbau beste Voraussetzungen bietet. Der Zweigelt des Weinguts Leth ist ein klassischer Rotwein der Region: In der Nase Kirschnoten mit Nuancen von dunklen Beeren. Am Gaumen vollmundig und würzig mit elegant eingearbeiteten Tanninen. Der Fruchtgeschmack ist im Abgang langanhaltend. Der Zweigelt ist ein Wein zu jeder Gelegenheit!

0,75 l – 8,20 €

 

Wieder da: Zaleo Tempranillo

Zaleo Tempranillo

 

Schon seit Jahren beziehen wir Zaleo Tempranillo von der Kooperative VinaOliva in der spanischen Extremadura, Ein unkomplizierter, fruchtiger Wein mit dem Aroma roter Beeren, am Gaumen auch Pflaume und fein ausbalancierte Tannine. Auch schon seit langer Zeit im Sortiment ist der Zaleo Seleccion, aus ausgesuchten Trauben, 6 Monate in Barriques ausgebaut mit einer guten Balance von Holz und Frucht, schwarzbeerig mit einem Hauch von Lakritz. Beide Weine sind dazu noch ausgesprochen preiswert:

Zaleo Tempranillo 0,75 l – 5,20 € oder ein ganzer Karton für 27,00 € (4,50 €/Flasche)

Zaleo Seleccion 0,75 l – 7,20 € oder ein ganzer Karton für 38,50 € ( 6,42 €/Flasche)